Sonntag, 12. Mai 2024
Schattenseite
Ich habe mich so auf den Ausflug gefreut. Es waren auch ein paar schöne Stunden. Ich durfte mit der kleinen heute unterwegs sein. Ich war ganz erstaunt wie sehr sie "geklammert " hat . Ich meine es ganz und gar nicht schlimm ganz im Gegenteil es hat mich sehr erfreut. Von der Bushaltestelle bis ins Geschäft ist sie an meiner Hand gelaufen. Es hat mein Herz erwärmt. Ich wusste jedoch dann die beiden steigen früher aus. Als es soweit war hat es weh getan. Ich weiß nicht wann ich die kleine wiedersehe. Ich weiß nicht ob sie mich dann wieder so akzeptiert und agiert wie heute. Wir haben Bilder gemacht es war eine so tolle Zeit. Doch hat es seine Nachteile . Es sind 2 Sätze gefallen und eine Frage gefallen die mich sehr ins grübeln gebracht haben.
Als ich mir die Bilder angeschaut habe ist es mir eiskalt den Rücken runter gelaufen, ich habe diese fette kleine Gestalt neben dem Kind sitzen gesehen und mir gedacht bin das wirklich ich ? Ich habe mich geschämt und mir die Frage gestellt was wäre wenn es mein Kind gewesen wäre würde es sich nicht schämen für mich. So kann ich doch niemals Papa sein. Das Kind könnte so nie glücklich werden wenn andere Kinder sich über den Papa lustig machen. Es hat mich so weit zurück geworfen dass ich jetzt einfach nur am verzweifeln bin. Zudem habe ich wieder es nicht geschafft Grenzen zu setzen.
Auf der einen Seite fühlt sich die Zeit so schön an doch tut es auch weh zu wissen ich darf dieses Glück nie selbst erleben. Auch wenn jetzt manche kommen mit du wirst die richtige noch finden. Und dann irgendwann wird auch ein kind kommen. Ich sehe es einfach nicht.
Es tut weh

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 29. April 2024
(Un)geschiebene worte
So viele Worte sind im meinem Kopf. Doch nicht nur da sondern sie stehen auf Papier. Ich habe diese Worte vor einigen Wochen in der Schule geschrieben. Sie sind meine tagtäglichen Gedanken. Doch kann ich sie nicht schreiben. Man könnte sie mir wieder verdrehen. Sie klingen beinahe wie ein letzter Brief. Ein Brief den keiner gerne schreibt Doch einige schreiben ihn. Ich habe Angst die Worte könnten real werden. Meine Träume platzen und mein letzter stab bricht.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 1. April 2024
Naivität hat (m)einen Namen.
Ich weiß nicht warum aber wer ist diese Person die mir so weh tut? Vor kurzem bekam ich tells zu einer meiner ex Freundin. Es kam sehr random. Ich bin darauf eingegangen und habe klar kommuniziert dass es für mich eine nicht so einfache Zeit war. Gerade dass ende hat mich verletzt aber nicht unbedingt weil es zu Ende war sondern wie es dazu kam und was danach noch passiert ist. Kurz danach kamen tells von einer Person die sich bei mir entschuldigen will. Ich dachte mir ik vielleicht ist sie es . Ich mein das ganze ist jetzt glaube 9 Jahre her. Dich da lag ich wohl falsch . Dann dachte ich vielleicht ist es diese Person die mir vor kurzem sehr weh getan hat. Ich weiß es war nicht beabsichtigt. Wir waren beide glaube ich nicht toll zueinander. Ich habe zu viel drauf gespielt dass es zwischen uns etwas werden könnte. Doch auch sie kann es wohl nicht sein. Sie weiß sie könnte mir jederzeit schreiben. Auch nicht anonym. Dann kam vor kurzem dieser Tell der " Ich stehe auf dich kann es dir aber nicht sagen ,weil........... ich habe dann 2 x geantwortet und die 2. Aussage der Person klang sehr nach jemanden dem ich zutrauen würde dass sie es wirklich meint weil diese 2. Aussage einfach total nach ihr klingt. Leider kam danach auch nichts mehr. Ich glaube einfach da ist jemand der mir wirklich weh tun will weil diese Person sieht wie sehr es mich verletzt weil ich mich sehr an diesen Gedanken klammere da könnte doch wirklich jemand sein. Ich weiß das ist naiv aber ich kann nicht akzeptieren mein Leben lang allein zu sein. Ich glaube ein diese App löschen sollte ich ernsthaft in Erwägung ziehen. Bei jedem Tell der in Richtung geht " da könnte diese eine Frau die sich nimmt wie du bist " kommt denke ich sehr darüber nach und dies macht mich kaputt :(

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 23. März 2024
Die Schattenseite des glücklich sein
Ich sitze hier und frage mich wieso bin ich so wie ich bin ? Heute nachmittag so ein paar wunderschöne Minuten gehabt. Es war die Zeit mit der kleinen. Doch haben mich einige Aussagen sehr nachdenklich gemacht. Diese Minuten waren so toll die kleine ist mir gegenüber so vertraut gewesen wie noch nie. Und doch frage ich mich was löst diese Freude in mir aus ? Was macht dieser Spagat mit mir. In der einen Minute überglücklich um dann kurz danach so viele Gedanken im Kopf zu haben. Fragen die ich mich nicht traue hier zu stellen. Kann ich nicht sein wie jeder andere Mensch auf dieser Welt. Wieso lerne ich nicht aus meinen Fehlern.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 3. März 2024
Der einzige mit dem ich reden ...
Ich bin dankbar für jeden Freund den ich habe , für jedes Problem dass ich mir von der Seele reden dufte. Ich bin dankbar für die die die Personen meinetwegen geopfert haben. Trotzdem gibt es da Dinge über die ich nicht reden kann oder darf. Vielleicht auch sollte. Es sind Dinge die mich belasten. Die mich tagtäglich aufs Neue so unfassbar traurig machen.
Es gibt da 3 Personen mit denen ich eigentlich über alles reden kann. Doch nicht bei dem Thema dass mich so plagt . Person 1 wird meine Gedanken nicht verstehen. Person 2 wird es auch nicht. Person 3 ist indirekt beteiligt weswegen es es unmöglich macht. Mit meiner Therapeutin geht es auch nicht. Sie hat zwar betont wenn etwas kann ich ihr schreiben aber dies ist kein Problem für eine Therapiestunde.
Kurze Beschreibung: ich hatte Angst Personen nicht mehr zu sehen wenn ich arbeite. Ich weiß halt es gab nur diese eine Möglichkeit . Nun habe ich diese Person 2 x gesehen während meines Urlaub und dieses fehlen habe ich die ganze Zeit verdrängt . In diesen Moment kamm es aber wieder. Ich muss dazu sagen ich weiß nicht warum es mir so wichtig ist weil ich mit dieser person auch eigentlich kein bis wenig Worte wechsele. Es kam die Frage warum ich mich nicht am Wochenende oder freien Tagen mit ihr verabrede. Leider ist das sehr kompliziert u.a. weil diese Person gar nicht weiß dass es mir so geht. Ich bin ehrlich mir geht es genauso. Ich möchte einfach nur sehen dass es dieser person gut geht. Naja ich werde die gedanken nicht aussprechen können. Sie werden mir folgen bis ins Grab.......

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 24. Februar 2024
Die Fassade bröckelt , steht ein Inferno bevor ?
Ich habe so lange kann ich diesen Beitrag schreiben? Will bzw darf ich ihn schreiben ohne Konsequenzen? Aber die Worte müssen raus.
Ich habe Angst, Angst dass ich ich meine Ausbildung nicht schaffe. Es ist so dass ich ich mich nicht ( mehr) so rein hänge wie am anfang. Ich hatte mir so viel vorgenommen doch komme ich nicht hinter her , meine Mappe wollte ich sorgfältig führen , später dann wenigstens alle paar Tage ordentlich machen und nun ? Bin ich noch kein Schritt weiter. Ich kann mir aktuell nicht vorstellen dass ich Dinge die vielleicht bald alltäglich für mich si mnd zu machen.
Ich hatte diese Woche Urlaub , meinen ersten als Arbeitnehmer und es ist dass passiert wovor ich mich so gefürchtet habe. Auf der einen Seite fehlt mir die Arbeit , auf der anderen Seite merke ich was ich verpasse. Ich hatte damals geschrieben diese Angst zu haben Personen nicht mehr zu sehen. Und was ich sagen es ist fast so gewesen, ich meine sie gaben mich noch erkannt was nicht gerade gewöhnlich ist. Doch habe ich auch gemerkt sie fehlen mir und ich hatte diesen drang wieder mehr Zeit zu haben.
Außerdem merke ich , mir geht es einfach nicht gut , ich lasse es mir nicht anmerken, ich sage mir geht es gut weil ich denke mir muss es gut gehen. Ich kann nicht sagen mir geht es schlecht weil die Gründe für andere einfach nicht nachvollziehbar sind. Es gibt Lichtblicke keine Frage aber ich bin in einem Zwiespalt. Was ist gut für mich ? Was schlecht. Was möchte ich? Was brauche ich ? Was steht mir zu was soll ich machen wenn diese Gedanken die ich sie letzten Wochen hatte wieder kommen ? Wie löse ich mein größtes Problem? Ein Problem dass mein größtes Geheimnis umgibt. Ich habe Angst dass zu werden/ zu tun was nicht sein darf und gleichzeitig angst dass das was ich wünsche nicht dass ist wonach ich mich sehne ...........

... link (0 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 20. Februar 2024
Ein Traum , und dann das Chaos
"Ich komme dich besuchen , ich habe mich so sehr gefreut. " so beginnt er mein Traum der mich in der Realität vor eine der größten Katastrophen meines Lebens bringt. Wir sind bei ihr , es ist dunkel draußen im Zimmer brennt das Licht. Es sieht genauso aus wie damals. Ich sitze vor deiner Bettkante und du fragst ob ich über Nacht bleiben möchte. Natürlich. Also sitze ich da die Beine abgewinkelt und die Hände um die Knie. " weißt du es war früher mein größter Wunsch eine Nacht bei dir zu sein , ich meine einfach bei dir zu schlafen ohne Hintergedanken, wir waren freunde auch wenn Gefühle von mir da waren.
Nach diesem Satz endet der Traum.
Nun war dieser Traum noch über den Tag vor meinem Auge , doch was fühle ich? Was erwarte ich ? Kann ich dieses kribbeln unterdrücken? Möchte es raus ?

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 13. Januar 2024
Der Strampler
Ich hatte einen Traum. In diesem Traum lebte ich mein aller größten Wunsch. Ich träumte davon Ich bin auf einer gender reveal Party. Es war total wunderschön geschmückt alles ein Traum in blau und rosa. Vorne lagen ein Ball und eine Konfetti Kanone. Die Gäste der Party begangen ein weg errichten. Auf der einen Seite Team boy auf der anderen Seite Team girl. Ich wollte mich zu Team girl stellen ohne zu wissen werden Party es ist. Die Menschen wirkten mich durch ..Ihr realisierte ich dürfe nach vorne. Ich darf diesen Ball in die Luft schießen um herauszufinden ob ICH Papa einer Tochter oder eines Sohnes werde. Ich schoss den Ball. Die Luft färbt sich rosa. Neben mir schoss rosa Konfetti aus der Kanone. Mir wurde ein Strampler überreicht. Mit einem Rosa Bärchen.
Ich war heute im kik und sah diesen Strampler aus meinem Traum..... Ein sehr krasser Moment für mich. Leider ein negativer.
Dieses Gefühl für mein Kind shoppen zu gehen ist unerreichbar:(

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 3. Januar 2024
Neues Jahr, alte scheiße
Seit einigen Tagen sind wir nun im neuen Jahr. Aber was außer sie Jahrezahl ändert sich eigentlich? Ja klar einige Gesetze aber sonst ? Nichts. Ich hatte all die Jahre Vorsätze wünsche und träume für das Jahr. Dinge für die ich bereit war alles zu geben. Ein Traum oder besser gesagt Wunsch war es meine Liebe zu finden. Glücklich in einer Beziehung zu sein. Fühlen wie es ist geliebt zu werden. Jedes Jahr dachte ich dies wird mein Jahr. Und dieses Jahr ? Kurz vor den Start dachte ich ich bin auf einen guten Weg. Doch nun ? Ist die Situation die selbe wie damals ich merke nein ich habe mich hinein gesteigert in etwas dass nicht ist. Habe Signale empfangen die keine waren. Und es bricht nicht nur mein Herz sondern auch mich. Ich glaube besser gesagt ich weiß ich sollte es aufgeben. Diese eine Frau sie fühlt anders. Es tut weh aber etwas erzwingen kann man nicht. Aber was sind nun meine Ziele? Ich habe keine außer überleben und lernen manche verdienen es nicht ......

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 20. Dezember 2023
Mein großes Problem?
Wie beschreibe ich , wie ich mich zur Zeit fühle ? Wie sage ich was ich zu sagen habe ? Ich fühle mich eingeengt weil ich nicht sagen kann was los ist. Ich sollte sollte glücklich und dankbar sein. Das bin ich auch nur überwiegt das dunkle das Licht. Ich merke was ich verpasst habe tut weh. Ich merke ich werde so vieles verpassen. Und da liegt mein Problem. Ich möchte immer weiter nach vorne ohne darauf zu achten wie es mir geht. Ich habe wünsche für das neue Jahr bei denen ich die wunderlampe benötige. Ich kann nicht begreifen dass das was ich mir so sehr wünsche , womit ich mich identifizieren wollte ist gestorben. Meine Träume begraben in einem Haufen voller selbstzweifel
und Angst. Beim schlendern durch die Stadt bin ich mit meinem Bruder in einem Sportwarengeschäft gewesen. Dort hing ein Mini kit (Mini Trikot mit Hose) vom FC Bayern nein Gedanken und Worte waren das wird mein Sohn irgendwann tragen. Bei diesem Gedanken hatte ich diese Hoffnung ich kann mir glauben was ich da sage. Doch werde ich nicht Papa sein. Ich werde nicht der Mann für diese eine Frau sein. Ich werde wenn ich so alt werde alleine sein bei meinem Letzten Atemzug. Ich werde dabei Bilder vor mir sehen die weit zurück liegen.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 9. Dezember 2023
Offen
Die letzte Zeit war sehr schwer. Ich musste mir Dinge anhören die mich sehr verletzt. Ich habe mir selbst Dinge gesagt die mich verletzten. Ich war so oft den Tränen nah und durfte nicht weinen. Ich musste mich gefestigt und hart zeigen. Ich habe einige Schritte zurück gemacht . Meine Gedanken waren sehr oft bei ihr , besser gesagt bei dir. Ich habe mir so die Frage warum gestellt. Warum darf ich nicht glücklich sein. Doch was ist Glück? Kann ich glücklich sein wenn ich geliebt werde ? Jeden Tag die frage gibt es diese Frau die mit dem Herz und nicht den Augen sieht ? Diese Frau die stolz ist mich an ihrer Seite zu haben. Ist deine eine Frau die in die Welt schreien möchte " Ich liebe dich , ich möchte dass du der Papa meiner besser gesagt unserer Kinder bist". Ich habe es aufgegeben doch es tut weh. Meine Gedanken kreisen. Mein Herz, mein Körper sehnt sich nach Nähe.

Was die letzten Wochen so passiert ist geht mir immer noch nicht in den Kopf. Ich musste realisieren dass Menschen nicht so wahrgenommen werden. Dass sie einfach nur zahlen sind. Selbst jetzt kann ich nicht offen und ehrlich sprechen. Dabei gibt es so viele Themen die mich belasten. Dinge die andere nicht verstehen, nicht nachvollziehen können. Ich sitze hier , schreibe diese Zeilen und möchte alles von meiner verletzten Seele reden. Doch musste ich lernen sein mubd aufzumachen kann folgen haben. Ich hoffe ich kann mich mit dem Leben abfinden dass ich "leben" muss. Ohne meine Träume zu verwirklichen...

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 26. November 2023
Tsunami
Es geht mir nicht gut ! Darf ich das überhaupt noch sagen ? Ich habe das Gefühl ich werde nicht für ernst genommen. Ich muss mich fragen ging alles zu schnell ? Bin ich doch nicht da wo ich dachte zu sein? Ich habe die letzten Tage gemerkt ich muss an mir arbeiten. Ich muss akzeptieren dass ich ein hoffnungsloser Fall bin. Mein Traum , mein Wunsch nach einer eigenen Familie ist geplatzt. Das Vertrauen in das andere Geschlecht ist komplett hinüber. Ich möchte weinen doch kann es nicht. Bin ich wirklich schuld an der Situation? Doch wie , wie kann ich akzeptieren nicht akzeptiert zu werden. Nie wieder das Gefühl erleben darf geliebt zu werden. Es bleiben Narben. Ist es fair meine Fragen unbeantwortet zu lassen?
Ich habe heute den nächsten schweren Tag, ein Rückfall nach so langer Zeit nur weil es mir zu viel ist ? Besser gesagt weil ich wieder mal zu schnell gedacht habe. Ich muss lernen einfach anders zu werden.... Nicht mehr zu denken.....

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 26. Oktober 2023
Das wahre Leben
Lange Zeit habe ich gedacht auch wenn ich wirklich lebe kann ich weiter machen wie immer. Ich kann offen über alles schreiben und Reden. Heute weiß ich jedes Wort dass ich sage, schreibe oder verschweige kann Konsequenzen haben. Egal ob es mich betrifft oder andere. Ich sehe ich kann nicht mehr schreiben oder sagen wie es mir wirklich geht. Ich kann nicht zeigen worüber ich stolz bin. Ich muss finge verstecken aus Angst Dinge zu verlieren die mir verdammt wichtig sind. Wie es mir aktuell geht ? Ich sag mal so man sieht es mir an. Doch offiziell muss es mir gut gehen. Ich muss mir Dinge gefallen lassen weil ich in einem System gefangen bin.
Heute und die letzten Tage sind einfach zu viele Dinge passiert die einfach nicht hätten passieren dürfen. Ich habe zu viel Nähe zugelassen ohne dass ich Nähe zugelassen habe. Ich habe Dinge gehört die mich sehr ins grübeln bringen. Was ist daran falsch dass ich alles korrekt machen möchte. Was ich falsch daran dass richtige zu tun ? Was verdammt noch mal muss ich tun um endlich glücklich sein zu dürfen ohne 2 Minuten später ge...... zu werden ? Wann ?

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 5. Oktober 2023
Begegnungen mit Freude
In den letzten Wochen ist viel passiert. Ich habe die ersten Wochen gearbeitet. Meinen ersten Lohn in der Hand gehabt. Doch gab es Dinge besser gesagt Personen die mir gefehlt. Als aller erstes meine Ersatz Oma und mein Hund. Ich war so traurig dass er mich gestern wohl nicht wirklich einordnen konnte. Eine gute Freundschaft habe ich auf meiner Laufrunde am lieblingsort getroffen. Und dann später nochmal beim einkaufen. Einen anderen Menschen der mir gefehlt hat konnte ich durch sie auf sehen und hören. Eine gute Freundin habe ich getroffen auch wenn ich nicht ob dieses nicht sehen vielleicht war besser war. Es kam etwas hoch dass ich jetzt lange geschluckt hatte. Ich mein ich weiß mein mein problem von damals hat sich zum glück zerschlagen bzw konnte geklärt werden aber die chance eined Rückfall ist da. Und dann heute wieder 2 Personen gesehen bei denen ich Angst hatte sie nicht mehr zu sehen. Aber ich sage ja nichts passiert aus Zufall. Denn hätte ich nicht meine Schlüssel vergessen wäre ich schon eher da gewesen und wir hätten uns verpasst. Ich muss dazu sagen mit jedem Menschen den ich treffe bzw kennenlerne baue ich eine Beziehung besser gesagt Bindung auf. Eine weitere bekannte habe uch heute auch zufällig gesehen. Es war eine tolle Woche. Ich hoffe ich sehe sie alle jetzt wieder öfter. Auch wenn ich glaube ich war heute vielleicht etwas zu ..... Ich weiß gar nicht wie ich es nennen soll. Ich glaube aber ein einfach tschau wäre der Person lieber gewesen..

... link (0 Kommentare)   ... comment