Dienstag, 10. März 2020
Es kommt nicht
Heute war wieder Therapie und wir haben die ersten 45 min pber die vergangenen Tage geredet. Es fiel schwer weil ich dann auch wieder die bilder bzw das bild meines Vaters von sonntag vor Augen hatte. Die 2 hälfte der Stunde haben wir dann gerdet über sie sozialphobie da ja nun noch aussteht wie es mit der Tagesstätte aussieht da ich ja bedenken habe.
Heute kam der anruf dass sie leiche meines vaters nun freigegeben ist und die beisetzung geplant werden kann. Nächste woche dienstag findet sie statt.
Mein Problem ist dass uch völlig übermüdet bin. Ich konnte die beiden Nächte kaum schlafen gesammt in beiden nächten vielleicht 3 stunden. Jedes mal wenn ich die augen schließe sehe ich meinen vater wie ich ihn zuletzt sah. Zudem hat sein bett wegen des windes nachts geknackt und es hörte sich an als ob er aufsteht. Obwohl das bett Bett ja leer steht.
Am abend habe ich am Fenster zum ersten mal seit langem eine Zigarette geraucht und versucht mit meinem vater zu reden. Dieses gefühl zu weinen war da aber keine Träne..... ich habe nun angst dass uch vielleicht nicht weine weil ich meinen vater nicht lieb hatte oder so aber er war mir wichtig :(

... link (2 Kommentare)   ... comment